Kompetenztraining für das Assessment Center und den beruflichen Alltag

 

 

Herausforderung

 

…für AC-Kandidaten: Ein Assessment Center stellt für die meisten Bewerber eine unbekannte und mit psychischer Belastung einhergehende Prüfungssituation dar. Gleichwohl ist der Ausgang eines ACs entscheidend für die weitere berufliche Entwicklung und Karriere. Vielen Bewerbern gelingt es aus Gründen wie Nervosität, Aufgabenungewissheit oder Zurückhaltung nicht, ihr tatsächliches Potential abzurufen und zu zeigen.

 

…für Unternehmen: AC-Kandidaten bereiten sich außerdem unterschiedlich intensiv auf die Auswahltage vor. Manche nehmen Förderseminare in Anspruch, in denen erfolgversprechende Tricks für das AC erlernt werden sollen. Manche arbeiten lediglich Ratgeber oder Lektüren durch und wiederum andere bereiten sich in keinerlei Weise vor. Diese uneinheitliche Vorbereitung beeinflusst die Verfahrensqualität gravierend und erhöht  die Wahrscheinlichkeit von Personal-Fehlentscheidungen.

Zielgruppe

 

Teamleiter, Projektleiter, Fach- und Führungskräfte sowie Anwärter aller Ebenen für Führungspositionen, Hochschulabsolventen, Trainees, interne und externe Bewerber mit oder ohne Berufserfahrung, die sich einem Assessment-Center, Management-Audit oder einer Potenzialanalyse unterziehen müssen.

Ihr Benefit

 

Unter professioneller Durchführung von psychologischen Fachkräften werden alle gängigen AC-Aufgaben unter realen Bedingungen durchlaufen. Hauptanliegen ist die Weiterentwicklung von Handlungskompetenzen, die sowohl in der AC-Prüfungssituation als auch im beruflichen Alltag abgerufen werden können.

 

Positive Effekte unseres Trainings für Unternehmen und Kandidaten:

  • Entwicklung berufsrelevanter Kompetenzen der Kandidaten (z.B.: Präsentations-, Gesprächsführungstechniken, Argumentationsstrukturen)

  • Anstieg der Verfahrensakzeptanz und Verfahrensfairness

  • Erhöhung der Verfahrensqualität (Objektivität, Reliabilität, Validität)

  • Reduzierung von Personalfehlentscheidungen

 

Inhalte sind:

  • Einführung in das Konzept Assessment Center (Ursprung, Aufgaben, Kriterien)

  • Einführung in den Beobachtungs- und Bewertungsprozess

  • Einführung in AC-relevante psychologische Effekte

  • Erprobung aller AC-Aufgaben unter realen Bedingungen (Selbstpräsentation, Rollenspiel, Fallstudie, Gruppendiskussion, Tests, Interview)

  • Allen Aufgaben geht ein fundierter theoretischer Input voraus

  • Gruppenfeedback nach jeder Aufgabe sowie ein individuelles Kurzgutachten dienen der Reflexion und Weiterentwicklung

Kontakt

 

Gerne informieren und beraten wir Sie persönlich.

 

Tel.: 0511-10 56 26 74

Mail: info@benefit-4-business.de

2010 - present

2010 - present

Methoden

 

Bei uns werden Methoden verinnerlicht und nicht Inhalte. Es geht nicht um das Auswendiglernen von Drehbüchern oder dem Ausbau des schauspielerischen Talentes. Die Trainingsinhalte werden durch fundierte Theorieinputs, praktische Übungen, Rollenspiele und Feedbackrunden anschaulich und praxisnah vermittelt. Theorie- und Praxisphasen wechseln sich somit im Training ständig ab. Das Training wird von psychologischen Fachkräften durchgeführt. Ausführliche Teilnehmerunterlage sowie ein Fotoprotokoll dienen der Festigung und Vertiefung der Seminarinhalte.

Jetzt buchen

 

Die Dauer dieses Trainings beträgt 17 Stunden und ist auf zwei Tage aufgeteilt.
 

  • 1. Tag: 10:00 - 18:00 Uhr

  • 2. Tag: 09:00 - 18:00 Uhr

 

Die Kosten betragen pro Person 980,00€.

 

Frühbucherrabatte für Privatpersonen:

Sie sparen 10% des regulären Beitrags, wenn Sie sich bis zwei Monate vor dem Veranstaltungstermin anmelden.

 

Großkundenrabatte:

Sprechen Sie uns an, wenn Sie ein oder mehrere Training(s) ausschließlich für Ihre Mitarbeiter durchführen lassen möchten. Auch Inhouse Veranstaltungen sind nach Absprache möglich.

Für Unternehmen evaluieren wir individuell die in Anspruch genommen Trainings. Mittels telefonischer oder persönlicher Rückmeldung an den Auftraggeber kann der Mehrwert abgeschätzt und potentielle Nachfolgemaßnahmen können gemeinsam abgestimmt werden.