eminare

Gesundheitsorientiertes
Führen und Work-Life Balance

Es besteht ein überaus bedeutsamer Zusammenhang zwischen der Arbeits- sowie Führungsgestaltung und der Gesundheit der Belegschaft. Führungskräfte besitzen einen wesentlichen Einfluss auf das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter und können durch geeignete Methoden entscheidend zum Erhalt von gesundheitlichen Ressourcen sowie der damit verbundenen Leistungsfähigkeit Ihrer Teammitglieder beitragen.

Mitarbeiter erfolgreich führen I
(Basis Seminar)

​​Die Mitarbeiterführung ist eines der bedeutsamsten Aufgabefelder jeder Führungskraft, da er durch seine Führungsmaßnahmen auf das Verhalten sowie Handeln seiner Mitarbeiter einwirkt und maßgeblich Ihre Leistungsfähigkeit beeinflusst. Mittels geeigneter Führungsinstrumente und -methoden können auch schwierige Situationen – wie etwa der Spagat zwischen Fordern und Fördern oder zwischen Flexibilität und Konsequenz ‑ gemeistert werden.

Mitarbeiter erfolgreich führen II
(Advanced Seminar)

Zur Erhöhung der Produktivität und Motivation der Mitarbeiter müssen Ziele entwickelt und eindeutig überprüfbar formuliert werden. Zielvereinbarungen und Leistungsbeurteilungen sowie deren Vermittlungen bedürfen einer strukturierten und kooperativen Gestaltung.

Konfliktmanagement:
Kooperation statt Konflikte

​​Wo kooperiert wird, entstehen auch Konflikte. Oftmals erscheinen konträre Positionen unvereinbar und die daraus resultierenden Konflikte als unüberwindbar. Mittels geeigneter Methoden lassen sich selbst gravierende Konfliktsituationen als Chancen zur Veränderung verstehen und folglich ein lösungsorientiertes sowie erfolgreiches Miteinander und Wachsen in der beruflichen Zusammenarbeit ermöglichen.

Die Kunst des Überzeugens und Verhandelns

Egal ob zwischen Führungskraft und Mitarbeiter oder zwischen Geschäftspartnern. Oftmals trennen die beiden Parteien in Verhandlungs- und Überzeugungssituationen unterschiedliche Zielvorstellungen. Zielorientiertes Verhandelns und kooperatives Überzeugen erzeugt ein gewinnendes Auftreten und ermöglicht wirksame sowie nachhaltige Überzeugungsprozesse.